Impressum:

Betreiber dieser Webseite:
Karsten Rasche
Giordano-Bruno-Straße 16
04249 Leipzig

Telefon: 0341 - 412 31 66
E-Mail: info@ib-rasche.de
Steuernummer: 232/260/01328

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 MDStV: Karsten Rasche

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutzerklärung

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie meine Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie der unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Meine Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Die Nutzung meiner Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf meiner Seite personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.           

Generell können Ihre Daten dadurch erhoben werden, dass Sie diese mitteilen.                                                                                                                                                                      

Andere Daten werden ggf. automatisch beim Besuch der Website durch IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch.

Hingewiesen sei darauf, dass ein Counter die Anzahl der Besuche dieser Webseite zählt.

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie können sich hierfür unter der im Impressum angegebenen Adresse an mich wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Der Betreiber dieser Seite nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ihre personenbezogenen Daten werden vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung behandelt.

Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Kippelemente im Erdsystem

Viele Menschen denken, dass eine lineare kontinuierliche Einflussnahme auf eine bestimmte Größe eine lineare kontinuierliche Reaktion dieser Größe nach sich zieht und bei Rücknahme des ursprünglichen Anstoßes sich der Ausgangszustand wieder einstellt.

Das ist auch oftmals so, denken wir bspw. an das Fahrrad: Tritt man doppelt so schnell, kommt man doppelt so schnell an. Könnte man die Fahrradkurbel rückwärts treten, so käme man wieder am Ausgangspunkt an, wenn man (in der Ebene) die gleiche Energie aufwendet.

Bei komplexen Systemen wie dem Klima ist dies nicht so. Ein Kippelement ist dabei ein überregionales System, was durch eine kleine durch den Menschen angestoßene Veränderung in einen völlig anderen Zustand überschwingt und andere Bestandteile des Erdsystems beeinflusst. Die Rücknahme des ursprünglichen Anstoßes führt nicht zur Wiederkehr des Anfangszustandes.

Man kann auch sagen: Kleine Ursache, große Wirkung oder um beim Fahrrad zu bleiben: Nur 3 mal die Kurbel getreten, nicht aufgepasst, in die falsche Richtung gefahren und den Abhang hinuntergestürzt.

Im Klimasystem gibt es viele verschiedene Kippelemente:

  • Schmelzen des Arktischen Meereises

  • Verlust des Grönland-Eispanzers

  • Kollaps des Westantarktischen Eisschildes

  • Teilkollaps in der Ostantarktis

  • Auftauen der Yedoma-Dauerfrostböden

  • Methan-Ausgasung aus den Ozeanen

  • Abschwächung der Atlantischen Thermohalinen Zirkulation

  • Störung des El  Niño-Phänomens

  • Verlangsamung oder Einrasten der Planetarischen Wellen des Jet Streams

  • Destabilisierung des Indischen Monsuns

  • Verlagerung des Westafrikanischen Monsuns mit Auswirkung auf die Sahara 

  • Austrocknen des Nordamerikanischen Südwestens

  • Umwandlung des Amazonas-Regenwaldes

  • Rückgang der Nordischen Nadelwälder (Borealwälder)

  • Zerstörung von Korallenriffen

  • Abschwächung der Marinen Kohlenstoffpumpe

Erläutert werden sollen 4 Kippelemente:

  • Das Abschmelzen des Grönländischen Eisschildes: Der Eiskörper ist bis zu 3 km hoch und ragt aufgrund seiner Höhe in sehr kalte Luftschichten hinein. Schmilzt er, so schmilzt er sich in immer wärmere Luftschichten hinunter. Es gibt Hinweise, dass der Kipppunkt für ein vollständiges Abschmelzen schon bei knapp 2 Grad Erderwärmung liegen könnte. Dies würde einen globalen Meeresspiegelanstieg von 7 Metern nach sich ziehen.

  • Auftauen der Yedoma-Dauerfrostböden: In den arktischen Dauerfrostböden könnten beim Auftauen riesige Mengen Methan und Kohlendioxid freigesetzt werden. Dies führt zu einer weiteren Erwärmung und dies wiederum zu einem weiteren Auftauen, ein sich selbst verstärkender Prozeß.

 
  • Informationen zum Zerfall des Westantarktisches Eisschildes erhält man hier:

  • Informationen zum Versiegen des Golfstromes erhält man hier:

Weitere Informationen findet man beim "PIK Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung"